Rieslingboys setzten Siegesserie weiter fort

Am vergangenen Samstag waren die Herren I der HSG Hochheim/Wicker zu Gast beim TV Idstein. Die letzten zwei Auswärtsspiele gegen den TSV Griedel und die TSG Münster konnte man für sich entscheiden, so wollte man diese Erfolgsserie fortführen.

 

Beide Mannschaften starteten stark in die Partie. Man sah ein ausgeglichenes Spiel und so stand es nach zehn Minuten 6:6. Durch Tore von HSG- Kapitän Dennis Assmann und Florian Heinzer konnte man erstmals mit zwei Toren in Führung gehen. Die Führung konnte die Mannschaft von Coach Hans-Josef Embs zwar halten, doch musste man in der 21. und 22. Minute jeweils eine Zeitstrafe hinnehmen. Darauf folgte eine Auszeit der HSG Howi, um das weitere Vorgehen in der Endphase der ersten Halbzeit zu besprechen. Dies setzte man direkt um und so konnte Lucas Cecco die Mannschaft mit einem Doppelpack zum 10:15 weiter in Führung bringen (24. Minute). Auch für die Gegner gab es eine Zeitstrafe und Chris Grundmann traf souverän den gegeben 7-Meter. In den verbleibenden 6 Minuten erzielten Yassin Ben-Hazaz und Philip Helbig weitere wichtige Tore für die HSG. Ein starker Paul Kaufmann im Tor stabilisierte die Führung. So stand beim Halbzeitpfiff ein 12:19 auf der Anzeigetafel.

In der zweiten Halbzeit wollte man an die vorangegangene Leistung anknüpfen und den Vorsprung weiter ausbauen. Innerhalb von elf Minuten erzielten die Herren I weitere neun Tore und mit 14:28 erschien die Partei zu diesem Zeitpunkt (41. Minute) bereits entschieden. Durch mangelnde Konzentration schafften es die Herren des TV Idstein aber sechs Tore in Folge zu erzielen und den Vorsprung von 14:28 auf 23:30 zu verkürzen. Trotz allem reichten die souveräne Leistung im Angriff und starke Abwehr am Ende für einen verdienten Auswärtssieg.

 

Es spielten: Grundmann(10), Yassin Ben-Hazaz(5), Heinzer/Cecco(4), Bley/Kämmerer/Schulz(3), Assmann/Helbig(2)

 

 

Am Samstag, den 26.11.2022, empfängt die HSG Howi die Herren der TG Kastel um 17:30 Uhr in heimischen Goldbornhalle in Wicker.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Herren 1. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.